Donnerstag, 2. Januar 2020

Chancen und Möglichkeiten für den Textilservice durch neue Innovative C2C-Gewebe

Das Thema Nachhaltigkeit ist in der breiten Öffentlichkeit angekommen. Vor allem in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in Holland ist der Markt bei diesem Thema gut entwickelt und es zeichnet sich ab, daß sich das Nachfrageverhalten verändert. Daher fordern Objektkunden und Textilservice-Unternehmen zunehmend überzeugende Lösungen von ihren Partnern in der textilen Kette. Eine totale Transparenz ist erwünscht und wird durch den hohen Anspruch von Cradle to Cradle® beeindruckend gelöst. Neben der biologischen Abbaubarkeit aller Materialien wird bei Cradle to Cradle® auch der Energieeinsatz in der textilen Fertigungskette berücksichtigt, ebenso wie das Carbon-Management, der verantwortungsvolle Umgang mit Wasser und die soziale Fairness in der Produktion. Nachhaltigkeit bekommt hier eine ganz neue Dimension.

Der ganzheitliche Cradle to Cradle® Ansatz ist jedoch nur in enger Kooperation mit Partnern über die textile Kette hinweg zu entwickeln weshalb wir ein europaweites Netz mit Lizensnehmer aufgebaut haben die als erfahrene Partner der Textil Service Industrie das Thema Design und Fertigung der Bekleidung übernehmen.

Inogema hat dabei mit VINATUR® Garne und Geweben ein textiles Ausgangsmaterial geschaffen, welches die textile Welt nachhaltig verändern wird weil erstmals leistungsfähige Fasern und Gewebe zur Verfügung gestellt werden, die nach dem Einsatz wieder dem biologischen Stoffkreislauf der Erde zugeführt werden können. Auf dieser Basis können Bekleidungslösungen angeboten werden die ein - in bisher nicht bekanntem Maße – ökologisches Nachhaltigkeitsversprechen einlösen.

Die Bekleidungsteile landen dabei nach ihrer Nutzung nicht im Abfall bzw. müssen entsorgt werden, sondern sind kompostierbar und die Basis für neues Leben und neue Rohstoffe, einunendlicher Ressourcenkreislauf kann so realisiert werden. Diese Möglichkeit, das abgenutzte Material durch eine industrielle Kompostierung in den biologischen Kreislauf zurück zu führen, dass daraus ohne schädliche Nebenwirkungen wieder der Grundstoff für neues Leben und damit zur Entstehung neuer Materialien geschaffen wird fasziniert.

VINATUR ® Gewebe erfüllen deshalb alle Anforderungen an Haltbarkeit und Pflegefähigkeit, die z.B. von den Textilservice- Anbietern gefordert werden. Die technische Performance hinsichtlich Farbechtheit nach vielen Wäschen, Reißfestigkeit, Pilling etc. ist exzellent.  Aber VINATUR ® kann mehr. Es ist ein Mischgewebe bestehend aus VINATUR® Stapelfasern und  Tencel® Fasern von Lenzing oder GOTS zertifizierter Baumwolle. Die Verwendung von Tencel® sorgt dafür, dass VINATUR® Gewebe gegenüber Standardgeweben funktional gesehen auch ein besseres Klimamanagement bietet, weil Feuchtigkeit schneller aufgenommen und wieder abgegeben wird. Durch die Tencel®-Anteile erhöht sich auch der Tragekomfort. Und last but not least entsprechen alle VINATUR® Produkte dem Cradle to Cradle® Prinzip. Wir haben sowohl für VINATUR® Garne wie auch für VINATUR® Gewebe das C2C Zertifikat Gold erhalten. Ergänzt wird das System durch Zubehörteile, wie Knöpfe Reissverschlüsse, Kordeln und elastische Bänder die ebenfalls auf der Polymerbasis von VINATUR®  basieren und den Kriterien des biologischen Kreislaufs entsprechen. Die erfolgreiche Prüfung analog der DIN EN 15797 war ein ‚Muss‘. Bei der Trocknung gibt es zusätzliche Vorteile, weil VINATUR® schneller trocknet als Standardgewebe. Das spart Energie.

Die Entsorgung von Berufsbekleidung am Ende der jeweiligen Produktlebenszyklen bedeutete bisher eine große Herausforderung für textile Dienstleister, sprich Leasingunternehmen: Zumeist kommt heute noch die thermische Entsorgung zum Einsatz – leider verbunden mit entsprechenden Material-Rückständen und schädlichen CO2 Ausstößen. Mit seinen Partnern bietet  Inogema in jedem Fall die Rücknahme aller Bekleidungsteile an, um diese einer industriellen Kompostierung zuzuführen. Dadurch werden die Textilleasing Unternehmen entlastet und wir können das Material kontrolliert wieder der Natur zuführen. Die bisherigen haben unsere Erwartungen übertroffen; sie zeigen, dass sich die Gewebe innerhalb von 15 Monaten vollständig zersetzen. Inogema arbeitet dabei eng Firma Loacker aus Lustenau in Vorarlberg die dort geeignete industrielle Kompostieranlagen betreiben,  zusammen. Da die Lebensdauer der C2C-Bekleidung so lang ist wie die der konventionellen Berufsbekleidung, haben wir noch Zeit.

Durch diese neuartigen Produkte möchte Inogema das Bewusstsein im Markt dafür schärfen. dass wir uns nicht unendlich aus der Natur bedienen können, und nach Ablauf der Produktlebenszyklen Abfälle zurückgeben, die unserer Umwelt großen Schaden zufügen. Als Innovationstreiber der Branche sehen wir die Möglichkeit, dem Markt Produkte zur Verfügung zu stellen, die nach ihrer Nutzung ohne schädliche Rückstände wieder in den biologischen Kreislauf zurück geführt werden können. Ökonomisch betrachtet bedeutet dies für uns zum jetzigen Zeitpunkt auch, daß wir hiermit in eine Markt- und Nachfragelücke stoßen, denn wir bieten Gewebe mit o.g. Eigenschaften, die sich darüber hinaus aufgrund ihrer exzellenten technischen Performance zur Herstellung von industriell waschbarer Berufsbekleidung eignen.

Mit dieser neuen bahnbrechenden Innovation wird das Thema Nachhaltigkeit von industriell waschbarer Berufsbekleidung in eine neue Dimension geführt: VINATUR® Garn und Gewebe sind ein freundlicher Vorschlag an unseren Planeten!

Handlungsstarke Entscheidungsträger, die nicht nur reden, sondern ihre Firma zukunftsfähig gestalten wollen – nicht zuletzt zum Wohle der nachfolgenden Generationen - sind dabei unsere Partner. Die Anforderungen des Textilservice werden dabei selbstverständlich im Blick gehalten.

INOGEMA – Vorsprung durch kreislauffähige Textil-Innovationen

INOGEMA GmbH
Industriestrasse 1
D - 79805 Eggingen
Tel +49 7746 7110 130
Fax +49 7746 7110 129

INOGEMA | Industriestrasse 1 | D - 79805 Eggingen |  info@inogema.com | www.inogema.com

Auf dieser Seite möchten wir Cookies (auch von Dritten) verwenden. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie, damit einverstanden und mindestens 16 Jahre alt zu sein. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen. Weitere Infos.

Akzeptieren